Kontakt
Hauptgebäude E2  
 
Beiträge zur DDR- Geschichte des EinheitsSystem der Elektronischen Rechentechnik (1968-1990)  
Rechentechnik der DDR im ESER Der internationale Vertragsrahmen Arbeitsumfeld des ESER in der UdSSR  Arbeitsumfeld des ESER in der DDR
 Produkte und Robotron-Teams Chancen nach 1990  Artikelsammlung und sitemap   Kontakt
    
Autor Zum Autor
  • Dr.-Ing. Hanns-Georg Jungnickel (1942) studierte ab 1961 Informatik in der UdSSR (Leningrad /Skt. Petersburg) ) und war danach bis 1990 im VEB Kombinat Robotron tätig.
  • Als Chefkonstrukteur der DDR im ESER und Mitglied des nationalen MRK- Teiles der DDR war er ab 1979 ( bis 1990) für Strategie und Effektivität des ESER- Anteils  der DDR  verantwortlich. Ab 1981 wurde ihm  auch die direkte Leitung des ESER- Entwicklungsbereiches Fachgebiet Geräte E2 Karl- Marx-Stadt (ehem. ELREMA, dann ZFT und Ascota AG) übertragen. Hier war er auch für die enge zweiseitige Kooperation mit der UdSSR / NIZEWT verantwortlich, vorrangig bis 1990 auf dem Gebiet der Betriebssysteme.
  • Ab 1989/90 bis zur Auflösung der Ascota AG bestand sein Hauptanliegen im Vorstand der AG im Erhalt von Kernen des know-how des großen Entwicklungs- und Technologiebereiches des WTZ/ bzw. FG E2 / durch Ausgründungen und Privatisierung von Unternehmenseinheiten und damit dem Erhalt hunderter Arbeitsplätze und deren Neuorientierung. Darunter zählt auch die Überführung eines leistungsfähigen großen Teams in ein Gemeinschaftsunternehmen Ascota/ IBM Deutschland .
  • Ab 1991 war Dr. Jungnickel auf verschiedenen Geschäftsgebieten in Russland /Osteuropa tätig. Er leitete im Auftrage eines großen deutschen Unternehmens u.a. Projekte zum Produkt- und Technologie-Transfer und zur Lizenzfertigung von komplizierten Elektronikerzeugnissen und war für Offshore- Projekte für Back-Office-Services und Software-Service Outsourcing verantwortlich.
Impressum:

Wir sind ausschließlich nur für unsere eigenen Inhalte verantwortlich. Für Inhalte , Gestaltung oder technische Verfügbarkeit der über externe Links verbundenen Seiten dritter Anbieter  sind wir nur verantwortlich, sofern wir nachweislich von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt Kenntnis hatten/ haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Zugang/Nutzung mittels Einstellungen oder Tools auf unserer WEB- Seite zu verhindern.

Wir sind ferner nicht verpflichtet, in periodischen Abständen den Inhalt von Angeboten Dritter auf deren Aktualität, Rechtswidrigkeit oder Strafbarkeit zu überprüfen.

Sollte ein Nutzer unserer Seite Kenntnis zu rechtswidrigen Inhalten der gelinkten Web-Seiten Dritter erhalten, bitten wir um Mitteilung, um  entsprechende Links von unserer Seite zu entfernen.

 

Kontakt- Info:

Aktuelles zur WEB- Site

e-mail senden

Zugang zu persönlicher Seite 
 
  Homepage Artikelsammlung und sitemap